Controlling System der ambulanten Pflegebeiträge der Stadt Zürich

20. Oktober 2021, 16.00 bis 18.00 Uhr, Spitex Zürich Limmat, Thurgauerstrasse 40 (Airgate), 8050 Zürich.
Die Finanzierung der Spitex-Organisationen ist dreigeteilt. Für ärtzlich verordnete Pflegeleistungen übernehmen die Krankenversicherungen die vom Bundesrat verordneten Tarife. Die darüber hinausgehenden Kosten respektive die Restfinanzierung wird von der öffentlichen Hand getragen und die Pflegebedürftigen übernehmen die Patientenbeteiligung. Diese Restfinanzierung nimmt einen immer wesentlicheren Budget-Posten in der Gemeinderechnung ein. Die Stadt Zürich hat ein effizientes Kosten Controlling eingeführt, welches sicherstellt, dass die Steuergelder gesetzeskonform verwendet werden. Fabian Engler, Controller Pflegebeiträge, Stadt Zürich gibt einen Einblick hinter die Kulissen und zeigt auf, wie die Stadt Zürich diese Herausforderung meistert. Moderiert wird der Anlass von Daniel Boller, CFO, Spitex Zürich Limmat AG. Mehr Informationen / Rückblick

Strategisches und operatives Controlling in Alters- und Pflegeheimen

26. Februar 2021, 13:30 - 16:30 Uhr. ONLINE
Die Bedeutung des Controllings in Alters- und Pflegeheimen nimmt aufgrund des komplexeren Umfelds an Bedeutung zu. Es stellt sich daher die Frage wie das Controlling ausgestaltet werden muss und welche Kennzahlen und Indikatoren für die Steuerung der Organisation relevant sind? Marius Pflug, Betagtenzentren Emmen AG und Marco Baumann, BDO AG werden in ihren Referaten näher auf diese Thematik eingehen. Mehr Informationen / Rückblick

Compliance Anforderungen und Lösungsansätze

5. Februar 2021, 14:00 - 17:00 Uhr. ONLINE
Compliance Management hat die Aufgabe die Organisation dabei zu unterstützen, dass Gesetze und Vorschriften eingehalten werden. Flavia Gfeller von KPMG gibt einen kurzen Input in die anspruchsvolle Thematik. Danach werden Martin Schmid (Swisscontact), Andreas Stettler (Heilsarmee), Shreedhar Khadka (SRK) und Bruno Studer (Helvetas) einen Überblick über die eigenen Situation, Problemanalysen und Lösungsansätze präsentieren. Mehr Informationen / Rückblick

Finanzierungs-Alternativen von Investitionen in 2020

27. November 2020, von 13.30 - 16.30 Uhr. Der Anlass wird online stattfinden.

Wenn gebaut werden muss, stellen sich schnell die Fragen der Finanzierung und der Zinsabsicherung vor, während oder nach Abschluss der Bautätigkeit. Wie kann ein Leiter Finanzen schnell und objektiv die bestmögliche Finanzierung vorschlagen? Urs Schenker, Heimleiter Pflegeheim Sennhof AG und Matthias Lehmann, Partner, pro ressource Zürich geben einen Einblick in die Thematik. Mehr Informationen / Rückblick

Optimierung von Finanzprozessen mit einem modernen ERP

16. September in Bern und 12. November 2020 online, 13:30 - 16:30 Uhr.
Wie kann eine komplexe Organisation mit vielfältigen Tätigkeitsbereichen einfach strukturiert werden? Wie können Finanzprozesse effizient geführt werden? Philip Bates, Leiter Organisationsentwicklung der Heilsarmee Schweiz und Alexander Hulfeld, Leiter NPO des Implementierungspartners erläutern, wie die Heilsarmee die Umstellung auf ein integriertes ERP realisiert hat. Mehr Informationen / Rückblick

NPO Finanzkonferenz 2020

2. September 2020 ab 13:45 Uhr
Am 2. September 2020 fand die fünfte NPO Finanzkonferenz zum Thema Finanzierung als Herausforderung von NPOs an der Hochschule Luzern in Rotkreuz statt. Trotz erschwerten Umständen konnte die Konferenz unter Einhaltung der geltenden Schutzmassnahmen erfolgreich durchgeführt werden. Das vielfältige Programm ermöglichte den Teilnehmern ihren Wissenstand rund um die Finanzierung von NPOs – insbesondere in Krisenzeiten – auf den neusten Stand zu bringen. Spannende Referate und engagierte ERFA Sessions zeugten von einem gelungenen Anlass. Hier geht's zum Rückblick.

Quersubventionierung in Alters- und Pflegeheimen - Problematik und Herausforderungen

18. Juni 2020, 9:30 - 12:00 Uhr, Luzern
Nach den Negativschlagzeilen in der Presse forderte im Dezember 2018 der Preisüberwacher von den Kantonen eine einheitliche Methode zur Kostenermittlung bei den Alters- und Pflegheimen. Noldi Hess wird mit seinem grossen Erfahrungsschatz die Problematiken und Herausforderungen darstellen. Mehr Informationen / Rückblick

Wertschöpfungsanalyse für die Public-Affairs-Arbeit von NPOs

4. Dezember 2019, 13:30 - 16:30 Uhr (ERFA), 16:30 - 17:30 (Führung durch das KKL), Luzern
NPOs, die sich gegenüber Mittelgebern positionieren müssen, erbringen einen volkswirtschaftlichen Nutzen, der nicht direkt messbar ist. Politische Entscheidungsträger und Gönner erwarten aber immer häufiger konkrete Zahlen zum Nutzen der Dienstleistungen. Vor allem in Zeiten des Sparkurses müssen NPOs Unterstützungsbeiträge rechtfertigen können.
Nach dem Input der Referierenden tauschen die Teilnehmenden Erfahrungen aus und diskutieren über Vor- und Nachteile. Im Anschluss sind alle Teilnehmenden herzlich zu einer Führung im KKL eingeladen. Mehr Informationen / Rückblick

Nachhaltige Finanzanlagen

5. November 2019, 13:30 - 17:30 Uhr, Zürich
Wie können Finanzanlagen nachhaltig getätigt werden? Wie kann sichergestellt werden, dass die Anlagen dem Stiftungszweck entsprechen? Wie sieht es mit dem ökologischen und ethischen Fussabdruck von Finanzanlagen bei NPOs aus? Der ERFA-Nachmittag richtet sich an interessierte NPO-Finanzverantwortliche, welche sich mit dem Thema nachhaltige Finanzanlagen auseinandersetzen. Mehr Informationen / Rückblick

Digitales Controlling in Alters- und Pflegeheimen

29. Oktober 2019, 13:30 - 16:30 Uhr, Nottwil
Kleine und mittelgrosse Alters- und Pflegeheime sind zunehmend unter finanziellem Druck. Um die wichtigsten Kennzahlen täglich überprüfen und rasch reagieren zu können, findet Controlling heute digital statt. Das Pflegeheim Zentrum Eymatt ist eines der ersten kleineren Betriebe, das im Frühling 2019 ein digitales Controlling einführt. Mehr Informationen / Rückblick

NPO Finanzkonferenz 2019

4. September 2019 ab 13:30 Uhr
Konferenzthema war "Betriebswirtschaftliches Denken und Handeln in NPOs". Die Veranstaltung wurde sowohl im Plenum als auch in Foren mit vielen interessanten Referenten/-innen durchgeführt. Rückblick NPO Finanzkonferenz

Vereinsversammlung 2019

4. September 2019, 12:00 Uhr
Die Vereinsversammlung des Vereinsjahres 2018/19 fand vorgängig zur NPO Finanzkonferenz statt. Den Jahresbericht finden Sie hier: PDF

Risikomanagement in NPOs

29. August 2019, 16:00 - 18.30 Uhr, Zürich
Bereits über 10 Jahre müssen alle rechnungslegungspflichten Unternehmen jährlich eine Risikobeurteilung durchführen und im Anhang des Jahresberichtes dazu Auskunft geben. Damit dies nicht zur Pflichtübung wird, sollte Risikomanagement ernst genommen und eng mit der Strategieentwicklung und den Entscheiden der Geschäftsleitung verknüpft werden. So dass Risiken und Chancen frühzeitig erkannt und entsprechende Handlungsmassnahmen eingeleitet werden. Mehr Informationen / Anmeldung /
Rückblick ERFA vom 6. Juni

Schwankungsfonds und IBB-Pauschalen als Grundlage einer leistungsorientierten Abgeltung in stationären Wohn- und Tagesstrukturen

5. Juni 2019, 13:30 - 17:30 Uhr, Emmen
Schweizweit setzt sich in immer mehr Kantonen das Finanzierungsmodell der SODK Ost+ZH und damit die leistungsorientierte, pauschalierte Abgeltung auf der Grundlage des individuellen Betreuungsbedarfs (IBB) für erwachsene Menschen mit Behinderungen in Einrichtungen mit stationären Wohn- und Tagesstrukturangeboten durch. Der ERFA-Nachmittag richtet sich an interessierte NPO-Finanzverantwortliche aus Heimen und Werkstätten, bei welchen die Abgeltung nach IBB bereits gilt oder in Zukunft eingeführt wird. Mehr Informationen / Rückblick

Wer verdient in NPOs wie viel und warum?

21. März 2019, 14:00 - 17:00 Uhr, Zürich
Für NGO spielen der Arbeitsmarkt und die Lohnhöhe eine wichtige Rolle, damit die richtigen Fachkräfte rekrutiert werden können. Die Anforderungen an die Lohnfindung gehen aber darüber hinaus. Michael Weber gibt einen Überblick über die Anforderungen an Lohnsysteme und möglich Lösungsansätze. Danach ist die Diskussion unter den Teilnehmenden lanciert. Mehr informationen / Rückblick

Kostenmanagement bei NPOs - Erfolgreiche Reaktion auf sinkende Erträge?

1. November 2018, 14:00 - 16:30 Uhr, Zürich
NPOs stehen immer wieder vor schwierigen finanziellen Herausforderungen. Wie kann auf sinkende Erträge reagiert werden? Was kann unternommen werden, wenn die öffentliche Hand spart und Leistungsverträge gekürzt werden? Der ERFA-Nachmittag richtet sich an interessierte NPO-Finanzverantwortliche, welche sich mit dem Thema Kostenmanagement auseinandersetzen. Mehr informationen / Rückblick

NPO Finanzkonferenz 2018

27. September 2018 ab 13:00 Uhr
Konferenzthema war "Cyber-Risikomanagement und Datenschutz in NPOs". Die Veranstaltung wurde sowohl im Plenum als auch in Foren mit vielen interessanten Referenten/-innen durchgeführt. Rückblick NPO Finanzkonferenz

Vereinsversammlung 2018

27. September 2018, 12:00 bis 12:40 Uhr
Die Vereinsversammlung des Vereinsjahres 2017/18 fand vorgängig zur NPO Finanzkonferenz statt. Den Jahresbericht finden Sie hier: PDF

Selbstverwaltete Teams – Praxistest bei Spitex Zürich Limmat

15. August 2018, 16:00 - 18:30 Uhr, Basel
Selbstverwaltete Teams sind in aller Munde. Wer wünscht sich etwa nicht Mitarbeitende, die selbstverantwortlich ihren Handlungsspielraum im Sinne des Kunden und Arbeitgebers ausüben? Notabene ohne althergebrachte Führungsstrukturen, also ohne klassisches Management. Nach einem Impulsreferat von Christina Brunnschweiler, CEO Spitex Zürich Limmat, zum Konzept LEO und ersten Erkenntnissen aus dem Pilot-Zentrum tauschen wir unsere Erfahrungen zum aktuellen Wandel von Organisationsstrukturen aus.
Mehr Informationen / Rückblick

Verselbstständigungen von Alters- und Pflegeinstitutionen

23. Mai 2018, 09:00 - 12:00 Uhr mit anschl. Mittagessen, Küsnacht
Ist der Trend noch ungebrochen? Landesweit werden mehr und mehr Alters- und Pflegeheime durch die Gemeinden in gemeinnützige Aktiengesellschaften überführt. Der ERFA-Nachmittag ermöglicht interessierten Finanzverantwortlichen von Gemeinden und Alters- & Pflegeinstitutionen die Herausforderungen für Finanzen & Controlling aus der Perspektive der Gemeinde und der neuen Aktiengesellschaft zu beleuchten und von Erfahrungen zu profitieren. Mehr Informationen / Rückblick

Anforderungen und Trends bezüglich Antikorruptionsmassnahmen

4. Mai 2018, 14:00 - 16:30 Uhr, Basel
Immer wieder begehen Angestellte, Manager, Leistungsempfänger oder Lieferanten wirtschaftskriminelle Handlungen im Rahmen ihrer Arbeit oder verstossen gegen geltende Regeln und Gesetze. Welches sind in der Praxis präventive Massnahmen und wie können NGOs richtig auf ein Fehlverhalten reagieren? Nach einem Inputreferat tauschen wir unsere Erfahrungen aus und diskutieren mit dem Referenten und dem Moderator über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Tools, Methoden und Ansätze. Mehr Informationen / Rückblick

MWST Änderungen 2018 & Auswirkungen auf NPOs

17. Januar & 22. Februar 2018, Zürich
Änderungen in der Gesetzgebung, neue Verordnungsbestimmungen und Anpassungen der Verwaltungspraxis gehören bei der MWST zum Alltag. Das verlangt von den Finanzverantwortlichen, sich stets rechtzeitig auf den neuesten Stand zu bringen und sicherzustellen, dass sie fristgerecht notwendige Anpassungen in der eigenen Organisation umsetzen. Der ERFA-Nachmittag ermöglicht interessierten Finanzverantwortlichen von NPOs, nach einem Impuls-Referat sich untereinander auszutauschen. Mehr Informationen / Rückblick

Hinter den Kulissen von REKOLE®

1. Dezember 2017, 13:00 - 16:00 Uhr
REKOLE® ist das Mass der Kostenrechnung für Spitäler. Insgesamt sind mittlerweile über 75% des Betriebsaufwands aller Schweizer Spitäler und Kliniken REKOLE®-zertifiziert. Der ERFA-Nachmittag ermöglicht interessierten REKOLE®-Finanzverantwortlichen, nach einem Impulsreferat sich untereinander Umsetzungsfragen zu diskutieren. Mehr Informationen / Rückblick

Verselbständigung von Alters- und Pflegeinstitutionen

8. November 2017, 14:00 - 17:00 Uhr und 23. Mai 2018, 9-12 Uhr
Der Trend ist ungebrochen. Landesweit werden mehr und mehr Alters- und Pflegeheime durch die Gemeinden in gemeinnützige Aktiengesellschaften überführt. Der ERFA-Nachmittag ermöglicht interessierten Finanzverantwortlichen von Gemeinden und Alters- & Pflegeinstitutionen die Herausforderungen für Finanzen & Controlling aus der Perspektive der Gemeinde und der neuen Aktiengesellschaft zu beleuchten sowie von gemachten Erfahrungen zu profitieren. Rückblick 8. November 17 Rückblick 23. Mai18 / Mehr Informationen

NPO Finanzkonferenz 2017

26. Oktober 2017 ab 13:45 Uhr
Das Programm widmete sich den finanziellen Herausforderungen, denen sich NPOs stellen. Die Veranstaltung wurde sowohl im Plenum als auch in Foren durchgeführt. Hier geht's zum Rückblick.

Vereinsversammlung 2017

26. Oktober 2017, 12:30 bis 13:00 Uhr
Die Vereinsversammlung des Vereinsjahres 2016/17 fand vorgängig zur NPO Finanzkonerenz im KKL statt. Den Jahresbericht finden Sie hier: PDF

Zewo-Standards zur Anlagepolitik & Reservehaltung

29. September 2017, 14:00 - 17:00 Uhr
Viele gemeinnützige, spendensammelnde Non-profit-Organisationen sind ZEWO-zertifiziert. Seit dem 01.01.2017 verlangt die ZEWO auch bei Rezertifizierungen die Anwendung ihrer neuen Standards. Die ZEWO-Standards 11 (Reserven) und 15 (Anlagen) tangieren die Finanzen und die nachhaltige Existenzsicherung einer NPO. Der ERFA-Nachmittag ermöglicht interessierten Finanzverantwortlichen von NPOs, sich einen Branchenüberblick zu verschaffen und dabei die eigene Reserven- und Anlagepolitik zu hinterfragen. Mehr Informationen

Leistungs- und Wirkungsmessung bei der Spitex

14. Juni und 28. Juni 2017, jeweils 16:00 - 18:30 Uhr
Der Druck auf Spitex-Organisationen mit Leistungsauftrag steigt von Jahr zu Jahr und die Forderungen nach öffentlichen Ausschreibungen werden immer lauter. Rechenschaft ablegen über Leistung und Wirkung sind dabei ein zentraler Aspekt. Die Datengrundlage ist aufgrund detaillierter Erfassung der Leistungen seit Jahren gegeben, aber nur wenige Spitexorganisationen mussten oder konnten sich mit dem Thema der vertieften Analyse der Daten auseinandersetzen. Mehr Informationen

Möglichkeiten und Grenzen von Effizienzanalysen

24. Mai 2017, 16:00 - 18:30 Uhr
Die Verknüpfung von (Projekt-) Wirkungen mit Finanzzahlen erlaubt Aussagen zur Effizienz einer Massnahme. Dies ermöglicht, die beschränkten Mittel dort einzusetzen, wo der grösste Nutzen entsteht. Das Effizienzkriterium ist eines von 5 Standard-kriterien zur Beurteilung von Projekten und es gibt eine Vielzahl von methodischen Ansätzen, aber auch praktischen Problemen. Das Referat von KEK-CDC im Rahmen der Fachanlass-Reihe des NPO Finanzforums illustriert die Stärken und Schwächen von Effizienzanalysen aufgrund der jahrelangen Erfahrung in der Evaluation von Projekten im Ausland und in der Schweiz. Mehr Informationen

NPO Finanzkonferenz 2016

19. Oktober 2016 ab 13:45 Uhr in Zug
Das Programm widmet sich den Herausforderungen und Perspektiven, die sich bei NPO aus der Kontroverse Leistungserbringung vs. Kostendruck ergeben. Im Rahmen einer Konferenz wird das Thema sowohl im Plenum als auch in Fachgruppen diskutiert und vertieft.