Das NPO Finanzforum bietet aktuell folgende Fachgruppenanlässe (ERFAs) an:

Risikomanagement in NPOs

29. August 2019, 16:00 - 18.30 Uhr, Zürich
Bereits über 10 Jahre müssen alle rechnungslegungspflichten Unternehmen jährlich eine Risikobeurteilung durchführen und im Anhang des Jahresberichtes dazu Auskunft geben. Damit dies nicht zur Pflichtübung wird, sollte Risikomanagement ernst genommen und eng mit der Strategieentwicklung und den Entscheiden der Geschäftsleitung verknüpft werden. So dass Risiken und Chancen frühzeitig erkannt und entsprechende Handlungsmassnahmen eingeleitet werden. Mehr Informationen / Anmeldung /
Rückblick ERFA vom 6. Juni

Digitales Controlling in Alters- und Pflegeheimen

29. Oktober 2019, 13:30 - 16:30 Uhr, Nottwil
Kleine und mittelgrosse Alters- und Pflegeheime sind zunehmend unter finanziellem Druck. Um die wichtigsten Kennzahlen täglich überprüfen und rasch reagieren zu können, findet Controlling heute digital statt. Das Pflegeheim Zentrum Eymatt ist eines der ersten kleineren Betriebe, das im Frühling 2019 ein digitales Controlling einführt. Mehr Informationen / Anmeldung

Nachhaltige Finanzanlagen

5. November 2019, 13:30 - 17:30 Uhr, Zürich
Wie können Finanzanlagen nachhaltig getätigt werden? Wie kann sichergestellt werden, dass die Anlagen dem Stiftungszweck entsprechen? Wie sieht es mit dem ökologischen und ethischen Fussabdruck von Finanzanlagen bei NPOs aus? Der ERFA-Nachmittag richtet sich an interessierte NPO-Finanzverantwortliche, welche sich mit dem Thema nachhaltige Finanzanlagen auseinandersetzen. Mehr Informationen / Anmeldung

Wertschöpfungsanalyse in Kulturbetrieben

4. Dezember 2019, 13:30 - 16.30 Uhr, Luzern
Organisationen im Kulturbereich erbringen einen volkswirtschaftlichen Nutzen, der nicht direkt messbar ist. Politische Entscheidungsträger und Gönner erwarten aber immer häufiger konkrete Zahlen zum Nutzen von kulturellen Dienstleistungen. Vor allem in Zeiten des Sparkurses müssen Kulturbetriebe Unterstützungsbeiträge rechtfertigen können. Interessant sind Wertschöpfungsanalysen nicht nur für Kulturbetriebe, sondern für alle NPOs, die sich gegenüber Mittelgebern positionieren müssen. Mehr Informationen / Anmeldung