Posted by on 10. März 2017 in Allgemein, Veranstaltungen |

Das NPO Finanzforum freut sich, Ihnen den ersten Fach(gruppen)anlass im Jahr 2017 präsentieren  zu dürfen. Aus dem Forum In- & Auslandhilfe referieren Berater/Partner von KEK-CDC Consultants zum Thema Möglichkeiten und Grenzen von Effizienzanalysen.

Die Verknüpfung von (Projekt-) Wirkungen mit Finanzzahlen erlaubt Aussagen zur Effizienz einer Massnahme. Dies ermöglicht, die beschränkten Mittel dort einzusetzen, wo der grösste Nutzen entsteht. Das Effizienzkriterium ist eines von fünf Standardkriterien zur Beurteilung von Projekten und es gibt eine Vielzahl von methodischen Ansätzen, aber auch praktischen Problemen. Die Referate von KEK-CDC illustrieren die Stärken und Schwächen von Effizienzanalysen aufgrund der jahrelangen Erfahrung in der Evaluation von Projekten im Ausland und in der Schweiz. Mehr Informationen.

Ort und Datum

24. Mai 2017, 16:00 – 18:30 Uhr, bei HEKS, Seminarstrasse 28, 8042 Zürich [Map]

Referent

Markus Engler führt seit 25 Jahren Evaluationen in der IZA durch. Insbesondere in den letzten 10 Jahren hat er die DEZA und das SECO sowie NGOs in der Schweiz beim Aufbau und bei der Überprüfung ihrer Methoden der Wirkungsmessung, bzw. von Result-based Management unterstützt. Er betreut aktuell mehrere Mandate zur Qualitätsprüfung von PCM-Tools.

Anmeldung

Bis eine Woche vor der Veranstaltung über folgendes Anmeldeformular. Der Anlass ist kostenlos. Es sind max. 20 Personen je Anlass zugelassen.

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei dieser Gelegenheit zu einer Mitgliedschaft beim NPO Finanzforum entschliessen. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Please follow and like us: